Aufrufe
vor 2 Jahren

Industrielle Automation 1/2016

  • Text
  • Industrielle
  • Automation
Industrielle Automation 1/2016

GigE- und

GigE- und USB3-Vision-Kameras setzen auf IMX-Bildqualität Matrix Vision erweitert seine Modelle mvBlueCougar-X und MvBlueFox3-2 um die neuen Sony CMOS IMX250/252 Sensoren. Die wesentliche Neuerung des 1/1.8"-Sensors IMX250 und des 2/3"-Sensors IMX252 liegt darin, dass Sony die Pixelgröße auf nunmehr 3,45 µm reduziert hat und damit zurzeit eine Spitzenposition im vergleichbaren Segment einnimmt. Die höhere Pixeldichte ermöglicht im Vergleich zu den IMX174- und IMX249- Sensoren eine höhere Auflösung mit C-Mount- Objektiven. Durch ein noch einmal reduziertes Dunkelrauschen bleibt die Dynamik bei über 71 dB praktisch unverändert und ermöglicht somit eine höhere Bildqualität mit einer höheren Auflösung sowie einer höheren Bildwiederholrate. Beide Sensoren werden die Kamerafamilien MvBlueCougar-XD (Dual-GigE) und MvBlueFox3-2 (USB3 Vision) erweitern. Während der IMX252 mit 3,2 MP als MvBlueCougar- XD104h und als MvBlueFox3-2032 an den Start gehen wird, kann der IMX250 mit 5,1 MP zukünftig als mvBlueCougar-XD105a oder MvBlueFox3-2051 bestellt werden. Erste Samples sollen seit dem dritten Quartal 2015 verfügbar sein. Wer schon jetzt auf die IMX-Bildqualität setzen möchte, für den gibt es den IMX174 und den IMX249 für die mvBlueFox3-2, MvBlueCougar-X und MvBlueCougar-XD. www.matrix-vision.de USB 3.0-Kameras mit CMOS-Sensoren Die neueste Generation Industriekameras der USB 3 uEye CP Serie ist nun auch mit den CMOS-Sensoren Python 500, Python 2000 und Python 5000 von ON Semiconductor erhältlich. Neben dem bereits etablierten Python 1300 integriert IDS damit drei weitere Mitglieder der Sensorfamilie, die mit über 1 000 fps bei AOI-Anwendung auf Geschwindigkeit ausgelegt sind. Die Global-Shutter-Sensoren sind als Farb- oder Monochrom-Variante verfügbar und haben große und lichtempfindliche Pixel mit 4,8 µm. Durch ihre Fähigkeit, bei gesetzten AOIs (Area of Interest) die Pixel nicht nur horizontal, sondern auch vertikal partiell auszulesen, erreicht die Kamera mit den Sensoren Höchstgeschwindigkeiten von weit über 1 000 fps. www.ids-imaging.de Inserentenverzeichnis Heft 1/2016 Amsys, Mainz25 Automation24, Essen35 Baumer Optronic GmbH, Radeberg55 Delphin, Bergisch Gladbach5 Deutsche Messe, Hannover7 Endress+Hauser, Weil am Rhein24 + 25 Escha, Halver41 Falcon, Untereisesheim65 Flir, Frankfurt57 Framos, Taufkirchen65 FuehlerSysteme, Nürnberg23 Fujifilm, Düsseldorf47 Goldammer, Wolfsburg39 Hilscher, Hattersheim15 Idec, Hamburg3 Igus, Köln42 InfraTec, Dresden46 Jauch Quartz, Villingen-Schwenningen9 m+p international, Hannover11 Meorga, Nalbach27 Michell, Friedrichsdorf19 MSR Electronics, CH-Seuzach21 Optris, Berlin49 PEAK, Darmstadt37 Pentacon, Dresden53 Rauscher, Olching45 Rohde & Schwarz, München 2. US Schall, Frickenhausen17 Siemens, Nürnberg 4. US SIKA, Kaufungen14 Sill Optics, Wendelstein65 Stemmer Imaging GmbH, Puchheim59 Turck, Mülheim29 TWK, Düsseldorf30 Universal Robots, DK Odense30 WSCAD, Bergkirchen31 Beilagen: Meorga, Nalbach (Teilbeilage) Weka Media, Kissing (Vollbeilage) IMPRESSUM erscheint 2016 im 28. Jahrgang, ISSN: 2194-1157 Redaktion Chefredakteur: Dipl.-Ing. (FH) Dirk Schaar Tel.: 06131/992-345, E-Mail: d.schaar@vfmz.de (verantwortlich für den redaktionellen Inhalt) Redaktion: Dipl.-Ing. (FH) Nicole Steinicke, Tel.: 06131/992-350, E-Mail: n.steinicke@vfmz.de Peter Becker B. A., E-Mail: p.becker@vfmz.de Alexandra Pisek M.A., E-Mail: a.pisek@vfmz.de Redaktionsassistenz: Ulla Winter, Tel.: 06131/992-347, E-Mail: u.winter@vfmz.de, Eva Helmstetter, Gisela Kettenbach, Melanie Lerch, Monika Schäfer (Redaktionsadresse siehe Verlag) Gestaltung Sonja Schirmer, Doris Buchenau, Anette Fröder, Anna Schätzlein, Mario Wüst Chef vom Dienst Dipl.-Ing. (FH) Winfried Bauer Anzeigen Oliver Jennen, Tel.: 06131/992-262, E-Mail: o.jennen@vfmz.de Helge Rohmund, Anzeigenverwaltung Tel.: 06131/992-252, E-Mail: h.rohmund@vfmz.de Anzeigenpreisliste Nr. 28: gültig ab 1. Oktober 2015 www.vereinigte-fachverlage.info Leserservice vertriebsunion meynen GmbH & Co. KG, Große Hub 10, 65344 Eltville, Tel.: 06123/9238-266 Bitte teilen Sie uns Anschriften- und sonstige Änderungen Ihrer Bezugsdaten schriftlich mit (Fax: 06123/9238-267, E-Mail: vfv@vertriebsunion.de). Lieferbedingungen: Einzelheftpreis: € 12,50 (zzgl. Versandkosten) Jahresabonnement: Inland: € 62,- (inkl. Versandkosten) Ausland: € 68,- (inkl. Versandkosten) Abonnements verlängern sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht spätestens vier Wochen vor Ablauf des Bezugsjahres schriftlich gekündigt werden. Verlag Vereinigte Fachverlage GmbH Lise-Meitner-Straße 2, 55129 Mainz Postfach 100465, 55135 Mainz Tel.: 06131/992-0, Fax: 06131/992-100 E-Mail: info@engineering-news.net, www.engineering-news.net Ein Unternehmen der Cahensly Medien Handelsregister-Nr. HRB 2270, Amtsgericht Mainz Umsatzsteur-ID: DE 149063659 Geschäftsführer: Dr. Olaf Theisen Gesellschafter: P.P. Cahensly GmbH & Co. KG, Karl-Härle-Straße 2, 56075 KoblenzVerlagsleiter: Dr. Michael Werner, Tel.: 06131/992-401 Gesamtanzeigenleiterin: Beatrice Thomas-Meyer (verantwortlich für den Anzeigenteil) Tel.: 06131/992-265, E-Mail: b.thomas-meyer@vfmz.de Vertrieb: Lutz Rach, Tel.: 06131/992-148 Druck und Verarbeitung Limburger Vereinsdruckerei GmbH, Senefelderstraße 2, 65549 Limburg Datenspeicherung Ihre Daten werden von der Vereinigten Fachverlage GmbH gespeichert, um Ihnen berufsbezogene, hochwertige Informationen zukommen zu lassen. Sowie möglicherweise von ausgewählten Unternehmen genutzt, um Sie über berufsbezogene Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Dieser Speicherung und Nutzung kann jederzeit schriftlich beim Verlag widersprochen werden (vertrieb@vfmz.de). Die Zeitschrift sowie alle in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Mit der Annahme des redaktionellen Contents (Texte, Fotos, Grafiken etc.) und seiner Veröffentlichung in dieser Zeitschrift geht das umfassende, ausschließliche, räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkte Nutzungsrecht auf den Verlag über. Dies umfasst insbesondere das Recht zur Veröffentlichung in Printmedien aller Art sowie entsprechender Vervielfältigung und Verbreitung, das Recht zur Bearbeitung, Umgestaltung und Übersetzung, das Recht zur Nutzung für eigene Werbezwecke, das Recht zur elektronischen/digitalen Verwertung, z. B. Einspeicherung und Bearbeitung in elektronischen Systemen, zur Veröffentlichung in Datennetzen sowie Datenträger jedweder Art, wie z. B. die Darstellung im Rahmen von Internet- und Online-Dienstleistungen, CD-ROM, CD und DVD und der Datenbanknutzung und das Recht, die vorgenannten Nutzungsrechte auf Dritte zu übertragen, d. h. Nachdruckrechte einzuräumen. Eine Haftung für die Richtigkeit des redaktionellen Contents kann trotz sorgfältiger Prüfung durch die Redaktion nicht übernommen werden. Signierte Beiträge stellen nicht unbedingt die Ansicht der Redaktion dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Gewähr übernommen werden. Grundsätzlich dürfen nur Werke eingesandt werden, über deren Nutzungsrechte der Einsender verfügt, und die nicht gleichzeitig an anderer Stelle zur Veröffentlichung eingereicht oder bereits veröffentlicht wurden. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mitglied der Informations-Gemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. (IVW), Berlin. 56 INDUSTRIELLE AUTOMATION 1/2016

Alle Komponenten für hochauflösende 3-D-Inspektionssysteme aus einer Hand Verfahren zur berührungslosen optischen Oberflächenvermessung dreidimensionaler Objekte erobern immer neue Anwendungsbereiche. Um die Entwicklung hochwertiger 3-D-Inspektionssysteme zu vereinfachen und Evaluierungszyklen zu reduzieren beziehungsweise zu verkürzen, haben Chromasens und Matrox Imaging ausgewählte Komponenten aus ihren Produktportfolios getestet und funktional aufeinander abgestimmt. Mit dem Matrox Radient eV-CL Camera Link Framegrabber und der Matrox Imaging Library (MIL) Bildverarbeitungssoftware stehen Entwicklern von 3-D-Inspektionssystemen Ergänzungen zur Erfassung der Daten durch die Chromasens 3DPixa- Zeilenkamera zur Verfügung. Als Stereokamera erzeugt die 3DPixa gleichzeitig Farbbilder und ermittelt mithilfe der Chromasens CS-3-D-Software die 3D-Struktur der Objekte anhand des Höhenbildes oder der Punktewolke in hoher Auflösung. Die MIL-Bildverarbeitungssoftware analysiert dann die Daten für eine detaillierte 2-Dund 3-D-Oberflächeninspektion. Matrox Supersight Solo fungiert zudem bei Bedarf als HPC Industriecomputer-Plattform, um die dazu notwendigen Graphic Processor Units (GPUs) von Drittanbietern zu beherbergen. www.chromasens.de Bildvorverarbeitung intelligent und einfach gelöst Die LX VisualApplets-Kameras von Baumer mit integrierter Bildvorverarbeitung können Bilddaten direkt auf dem FPGA verarbeiten. Die Menge der zu übertragenden und zu verarbeitenden Daten kann so reduziert und das PC-basierte Bildverarbeitungssystem von rechenintensiven Algorithmen entlastet werden. Zur Bildvorverarbeitung stehen FPGA- und Speicherressourcen zur Verfügung. Die Programmierung des FPGAs erfolgt mit Visual- Applets, der grafischen Entwicklungsumgebung von Silicon Software. Damit können auch komplexe Algorithmen für anspruchsvolle Inspektionsaufgaben schnell und flexibel auf die Applikation zugeschnitten umgesetzt werden. Dank der Bereitstellung von Beispiel-Applets für viele Standardaufgaben der Bildvorverarbeitung kann der erweiterte Funktionsumfang der Kameras schnell evaluiert und einfach applikationsspezifisch angepasst werden. Die Kameras sind mit Global Shutter CMOS-Sensoren von CMOSIS und einer GigE-Vision konformen Schnittstelle ausgestattet. Das sichert eine schnelle und einfache Integration bei gleichzeitig hoher Empfindlichkeit und Bildqualität. www.baumer.com

AUSGABE