Aufrufe
vor 10 Monaten

Industrielle Automation 1/2016

  • Text
  • Industrielle
  • Automation
Industrielle Automation 1/2016

SENSORIK UND MESSTECHNIK

SENSORIK UND MESSTECHNIK RFID-Drucktransponder für die drahtlose Übertragung von Messwerten Nahfunktechnik in Kombination mit industriellen Drucktransmittern hat Keller in den zwei passiven Drucktransponder-Serien 21 D RFID und 21 DC RFID erfolgreich umgesetzt. Vorteil der Serie 21 DC RFID (Data Collector) ist der integrierte Datenlogger, der mit einer Spezialbatterie betrieben wird. Die Wertepaare für Druck und Temperatur registriert der Datenlogger in Intervallen zwischen 10 s und 255 min. Die Energieversorgung zur Übertragung der Messwerte erfolgt bei beiden Serien drahtlos über die RFID-Schnittstelle. Mit einem RFID-Reader lassen sich die Messwerte bequem auslesen und per USB direkt auf einen Laptop übertragen. Alternativ ist der Einsatz eines batteriebetriebenen Pocket-Readers möglich, der die Messdaten anzeigt, im Speicher ablegt und als XML-Datei zur Übertragung via USB zur Verfügung stellt. Naheliegende Anwendungen für RFID-Drucktransponder sind dort zu finden, wo aufgrund von Vereisung, Vibration, Feuchte oder Verschmutzung vom Einsatz mechanischer Manometer abzuraten ist. Diese sind u. a. in mobilen Systemen und in ausgedehnten Anlagen sowie als Ersatz herkömmlicher Zeigermanometer zu sehen. www.keller-druck.com Portabler Feuchtekalibrator mit stabilisierter Testkammer Das portable Verifizierungssystem für Feuchtesensoren, der Hygrocal100 Relative Feuchtekalibrator, von Michell Instruments verfügt über eine stabilisierte Testkammer, in der die Leistung der relativen Feuchtesensoren in einem Bereich von 5 bis 95 % rF überprüft wird. Bis zu sieben Sensoren mit verschiedenen Durchmessern und Ausgangssignalen können gleichzeitig gespeist und ausgewertet werden. Eine vollautomatische Kalibrierung sowie die einfache Überwachung der Messwerte jedes Sensors im Kalibrierzyklus sind möglich. Durch das Touch-Screen-Interface ist das Gerät leicht zu handhaben. Der Bediener definiert die Feuchte-Testpunkte sowie die Stabilisierungszeit, setzt die Testsensoren ein und startet einen vollautomatischen Kalibrierungsdurchlauf mit Datenprotokollierung gegen die interne Referenz, oder falls gewünscht, gegen ein externes Referenzgerät. Der Hygrocal100 verfügt über eine integrierte Referenz – den Michell Hygrosamart 3 Sensor mit einer Genauigkeit von ± 0,8 % rF und ist ausgelegt auf höchste Langzeitstabilität. www.michell.com EinPartner füralles –und Siebekommen die geballte Automatisierungskompetenz. AlsKomplettanbieter überzeugt Endress+Hauser nicht nur mit dem umfangreichsten und einheitlichsten Feldgeräteportfolio, sondern realisiert auch komplette Automatisierungslösungen. Von Beratung, Planung und Engineering bis hin zu Inbetriebnahme, Schulung, Wartung und Service bieten wir das gesamte Leistungsspektrum rund umIhr Projekt. Aktorik und Leittechnik werden herstellerunabhängig integriert. Wir automatisieren Ihren Prozess mit Ihren bevorzugten Systemen und Komponenten –und mit unserer geballten Automatisierungskompetenz.

Optische Abstandsmessung bis 5 Meter Mit dem optischen Sensor LT5000 zur Abstandsmessung bis 5 m erweitert Siko sein Programm an Messgeräten. Der Distanzsensor arbeitet mit Laserlicht auf Basis der Lichtlaufzeitmessung. Für die Ermittlung der zu messenden Distanzen wird ein vom Sensorkopf gepulstes Laserlicht ausgesendet und von dem abstandsgebenden Objekt wieder reflektiert. Auf Grundlage der Zeitspanne zwischen der Lichtaussendung und dem Lichtempfang des Lasers wird der Abstand des Objektes ermittelt. Das Prinzip erinnert an Laserpistolen der Polizei, mit denen Geschwindigkeitsmessungen im Straßenverkehr durchgeführt werden. Der Sensorkopf verfügt über einen analogen Spannungsausgang/Stromausgang. Via Tastendruck kann der Messbereich eingestellt und bei Bedarf auch invertiert werden. Mithilfe eines zusätzlichen Schaltausgangs kann ein Schaltfenster beliebig eingestellt werden. Eine einfache Integration ist nicht zuletzt auch wegen des visuell gut wahrnehmbaren Laserlichts geboten. www.siko-global.com im Internet: www.industrielle-automation.net AMSYS Messumformer für Co 2 , Feuchte und Temperatur geeignet Die CF1-Serie mit eingebautem Hygromer IN1-Sensor ist die neue Entwicklung eines CO 2 -Messumformers von Rotronic mit integrierter Feuchte- und Temperaturmessung. Mit der Rotronic SW21/HW4-Software kann die Skalierung leicht verändert und der Messumformer im Bereich Feuchte und CO 2 justiert sowie kalibriert werden. Kompatibel ist der Messumformer auch mit der HW4-Software. Darüber hinaus vefügt das Gerät über einen Relay- Ausgang, drei programmierbare LEDs sowie skalierbare analoge Spannungsoder Stromausgänge. www.rotronic.de DRUCK | FEUCHTE | TEMPERATUR MINI-TRIPLE-SENSOR www.amsys.de + + + Sensor + Test • Halle 1 • Stand 340 + + + Amsys.indd 1 18.02.2016 13:53:20 25.–29.04.2016 | Hannover www.hannovermesse.de Halle 11, Stand C39 Der Film zum Komplettanbieter – jetztinformieren. Alles unter www.einfachalles-alleseinfach.de